Donnerstag, 24. Juli 2014

Stampin´ Up - Angebote der Woche

Ihr Lieben!
Jede Woche gibt es besondere Angebote bei Stampin´ Up. Die aktuellen Angebote findet Ihr hier:


Ich finde, besonders die Stanzen sollte man sich anschauen. Mit dem geschwungenen Etikett liebäugele ich schon lange. Es hat einen Durchmesser von knapp 4 cm. Die Minietiketten sind auch äußerst vielfältig einsetzbar. Sie sind echt mini, der Durchmesser der Stanzteile ist 1 cm bis 1,5 cm.

Die Wochenangebote gelten immer bis Dienstag. Also: Nicht zu lange überlegen!

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag, wir werden heute noch Stefans Geburtstag feiern.
Viele liebe Grüße, Dörthe

Mittwoch, 23. Juli 2014

+++ NEU +++ NEU +++ NEU Stampin´ Up, ich bin dabei!

Ihr Lieben!
Ein wenig sommerlochmäßig verwaist ist mein Blog schon...
 Aber heute kann ich Euch eine tolle Ankündigung machen:
Die liebe Lydia hat mich geworben, doch zukünftig als Stampin´ Up-Demonstratorin tätig zu sein.
Das heißt:
- Ich führe Workshops bei mir zu Hause durch (geplant habe ich im Oktober einen Karten- und einen Minialben-Workshop. Vorher wird es leider nichts, jede Woche eine andere Party, an manchen Wochenenden sogar zwei.)
- Ihr könnt mich zu einer Stempelparty zu Euch nach Hause einladen (gern auch so ab Herbst)
- Ihr könnt in meinem Online-Shop bestellen
http://altmark.stampinup.net
- Oder bei mir persönlich eine Bestellung aufgeben.

Außerdem plane ich eine Sammelbestellung, wenn der Herbst-/Winterkatalog da ist.
Ich durfte schon einen Blick reinwerfen... Einfach phantastisch!
Einmal alles bitte!!!

Gründe, diesen Schritt zu gehen, gibt es einige. Zunächst einmal finde ich es toll, auch andere mit dem schönsten Hobby der Welt zu begeistern, sie anzustecken, zu infizieren. Ein paarmal ist mir dies schon gelungen. ;)
Zusammen Werke entstehen zu lassen, macht einfach Spaß.
Außerdem reizen mich natürlich die Rabatte, die man als Demonstratorin so hat.
Für weitere Fragen schreibt mir doch einfach eine Mail: zackenschere(at)gmx.de

Viele liebe Grüße, Dörthe



Sonntag, 13. Juli 2014

12 von 12 im Juli

Ihr Lieben!
Wie an jedem 12. eines Monats habe ich mich wieder traditionell an der Instagram/Blogger-Aktion beteiligt, unseren ganz normalen Familienalltag in 12 Bildern zu teilen.
Hier meine 12 Bilder:

Leider war ich, wie fast immer am Wochenende, schon halb sechs wach. Noch ein wenig gelesen, versucht, wieder einzuschlafen, aber ach...
Erst mal Kaffee und die Zeitung.
Diese Greengate-Becher liebe ich ja über alles!
Beim morgendlichen Umherwälzen ist mir dann siedend heiß eingefallen, dass meine Eltern bei Verwandten zur Goldenen Hochzeit eingeladen sind. Und ich meiner Mutter versprochen hatte, noch eine Karte zu machen.
Stefan fand das frühmorgendliche Umherkramen im Materialienregal im Schlafzimmer nur so mittelgut. Er hatte den Tag davor Spätschicht und sich auf etwas Schlaf gefreut.
Aber naja...
Die Karte habe ich Euch gestern schon detaillierter gezeigt.
Keine Zeit verschwenden, ab ins Büro! Ich liebe diese Stille am Wochenende, wo man auch mal einen klaren Gedanken zu Ende führen kann, ohne dass ständig das Telefon klingelt.
 Dann war ich mit Stefan einkaufen, um zwölf gab es Mittag. Ich hatte Hähnchengeschnetzeltes gekocht, mit Nudeln. Stefan und ich haben noch Paprika-Zwiebel-Gemüse dazu gegessen (was die Kinder eklig fanden).
Wer erkennt, wo mein Platz ist???
(Tipp: Ich verzichte gütigst auf ein Fußballglas, die anderen sind voll im WM-Fieber)
 Das Essen auf dem Teller noch einmal in Nahaufnahme.
Ein Bild von unserem Kronprinzen.
Sein liebstes Hobby: Wachsen
(Auch wenn es nicht so aussieht, er ist erst dreizehn!)
 Arndt und Stefan machen Quatsch.
Ich würde sagen: Fast zirkusreif!
 Am Nachmittag machen Stefan und ich noch eine kleine Fahrradtour. Obwohl es ganz schön dunkel aussieht...
 Otto hatte mir gütigerweise sein Fahrrad überlassen.
Das Foto hat Stefan gemacht.
Zum Glück sind wir noch trocken nach Haus gekommen.
 Vor dem Abendessen habe ich noch ein paar Minigugls gezaubert.
Ich liebe es, meine Männer zu verwöhnen!
 Auf Instagram hatten einige schon die neue Flow gepostet. Ich war etwas traurig, dass meine noch nicht da war.
Dabei lag sie nur unter einem großen Stapel Büropost vergraben, wie ich am Abend feststellte.
Ich bin so froh, sie im Abo zu haben, so habe ich die Zulagen doppelt. Und besonders die Postkarten sind dieses Mal sooooo schön!
 Außerdem war noch ein Päckchen angekommen, mit dem neuen I-Phone meines Vaters. Jetzt, mit 66 Jahren wollte er auch sein erstes Smartphone haben - "Aber nur von Apple!"
Mit dem Konfigurieren habe ich mich so einige Zeit aufgehalten. Und auch gleich ein paar Landwirtschafts-Apps runtergeladen.
Viele liebe Grüße, Dörthe
P.S.: Mehr 12von12-Bilder seht Ihr wie immer bei Caro!


BRIGITTE MOM BLOGS

Samstag, 12. Juli 2014

Karte zur Goldenen Hochzeit

Ihr Lieben!
Als meine Mutter mich vor zwei Wochen fragte, ob ich eine Karte zur Goldenen Hochzeit hätte oder ob sie noch eine kaufen soll, antwortete ich: "Natürlich bastel ich Dir noch eine Karte!"
Genau das fiel mir heute früh siedend ein...
Natürlich fand es nicht jeder gut, dass ich frühs um sieben, am Samstag, im Schlafzimmer in meinem Scrapregal rumkramte. Zumal Stefan Spätschicht hatte. Leider ging es nun mal nicht anders.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie ich finde.

Der goldene Karton stammt aus einem Papierpaket von Tchibo, als sie schon einmal Bastelsachen im Angebot hatten. Das goldgepunktete Transparent habe ich mir extra für Goldhochzeitskarten gekauft. Eigentlich, um es großflächig zu verwenden, aber wenn ich zunächst nur Schmetterlinge ausstanze, hält es länger. "In echt" ist es eher hell-transparent und nicht so dunkel.
Der Stempel "Glückwunsch" ist von Alexandra Renke. Vielleicht hätte ich ihn lieber in cremefarben abstempeln sollen. Aber nun ist es so, mit dem Grün.
Die Circle-Burst-Stanze geht immer, wie ich finde.
Viele liebe Grüße, ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Dörthe


BRIGITTE MOM BLOGS

Freitag, 11. Juli 2014

Kleine Kärtchen

Ihr Lieben!
Um nicht ganz in der sommerlichen "Wenn alles klebt - habe ich echt keine Lust auf Kleber und Papier"-Versenkung zu verschwinden, habe ich heute zwei kleine Kärtchen für Euch.
Die Kärtchen waren keine Glückwunschkarten, sondern quasi Warenbegleitscheine.
Zum einen habe ich die DVD "Otto und seine Rinder" verliehen, zum anderen eine Stanze.
So ein kleines Kärtchen dazu macht die Sache doch gleich viel netter.

Kärtchen gefaltet aus einem 6x6 großen Bogen, einfach ein paar Stanzteile draufgeklebt und fertig.

Dieses Kärtchen habe ich aus einem großen Bogen herausgeschnitten. Auch hier habe ich wieder Stanzteile aufgeklebt, aus meinem äußerst praktischen Stanzteile-Kästchen.
Dazu gab es noch einen passenden Briefumschlag. Den habe ich mit dem Envelope-Punch-Board gefalzt. Eine super Sache! So kommen noch unangefordert zugesandte Fachzeitschriften von Geographischen Informationssystemen zum Einsatz.
Wenn man die Adresse auf einen weißen Aufkleber schreibt, werden die Briefe sogar von der Post befördert. ;)

Viele liebe Grüße, hoffentlich bis bald!
Dörthe

Dienstag, 1. Juli 2014

Layout mit Longboarder Otto

Ihr Lieben!
Als ich dieses Papier von SimpleStories sah, war klar, das konnte nur ein mit vielen Details vollgepacktes Layout werden, über einen der Jungs.
Die Fotos sind vom selben Longboard-Ausflug wie auf Arndts Layout.
Von einem weiteren SimpleStories-Bogen habe ich noch weitere Elemente ausgeschnitten. Das obere Drittel besteht aus Cardstock, damit es nicht ganz so dunkel ist.
Ansonsten habe ich alle möglichen Schnipsel vom Schreibtisch verwendet (Scrap heißt schließlich auch Schnipsel).
 Das Webband ist aus der "Fly"-Kollektion der Hamburger Liebe. Ich finde es soooo schön! Und farblich passte es einfach toll zum Papier.
 Und natürlich Sterne...
Das Kamera-Teilchen habe ich mal bei einer Verlosung von Antje vom Blog iLoveSchnipsel bekommen. Ein paar Monate gestreichelt - und hier passte es perfekt!
Viele liebe Grüße, Dörthe


BRIGITTE MOM BLOGS

Montag, 30. Juni 2014

Ein Schächtelchen

Ihr Lieben!
Zum Geburtstag meiner Kollegin wollte ich eine kleine Geschenkverpackung für einen Gutschein werkeln. Die Pillowbox erschien mir von der Größe her am passendsten.
Grundlage ist ein 6x6-Bogen aus einer älteren Kollektion von Crate, den ich immer noch gehortet habe, weil ich dieses Blumenmuster soooo wunderschön finde.
Diesen Anlass fand ich jetzt würdig, um ihn einzusetzen.
 Natürlich konnte ich mal wieder nicht an mich halten und es wurden gleich noch ein paar weitere Bögen verarbeitet. Und dann noch ein paar Reste vom Tisch. Schmetterlinge kann man immer gebrauchen!
Ich wünsche Euch eine gute Woche!
Viele liebe Grüße, Dörthe


BRIGITTE MOM BLOGS