Freitag, 24. Oktober 2014

Weihnachtskarten - Ein Hirsch, ein Reh

Ihr Lieben!
Beim örtlichen Schreibwarenhändler entdeckte ich kürzlich Holzstreuteile von Rayher, in Blau und Braun (meine Weihnachtsfarben in diesem Jahr!) in Form von Rehen und Hirschen. Da konnte ich selbstverständlich nicht dran vorbei gehen.
Hier ist der Hirsch erstmal in grauer Ausführung zu sehen.
Den Stempel habe ich letztes Jahr bei Casa di Falcone erstanden.
 Hallo? Weihnachten naht?
 Ein schüchternes braunes Reh hat sich auch im Walde verlaufen.
Der Stempel ist aus dem Set "Alle Jahre wieder" von Stampin` Up.
Viele  liebe Grüße, Dörthe

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Tannenbaumkarten

Ihr Lieben!
Weiter geht es mit Tannenbaumkarten.
Wenn ich eine größere Menge Karten bastele, lege ich mir zunächst für alle Arbeitsschritte die Materialien bereit. So habe ich hier aus allen möglichen Resten, aber auch aus noch nicht angeschnittenen Papieren Tannenbäume ausgestanzt. Mit so einer Handstanze geht das schön Zack, Zack. Das liebe ich!

Meine liebste Weihnachtsfarbkombination ist in diesem Jahr ein helles Blau mit einem warmen Braun. Dazu noch das Holzhintergrundpapier - Einfach perfekt!
Der Stempel ist wieder aus dem Set "Alle Jahre wieder" aus dem Weihnachtskatalog von Stampin` Up. Die Stanze kennt Ihr ja schon.
 Für Gastgeberinnen gab es jetzt im Herbst ein Sprücheset gratis dazu, wenn sie in einem Wert von über 300 Euro bestellt haben. Der Stempel "Gruß vom Christkind" ist aus diesem Set.
Hier habe ich den Stempel mal auf Transparent abgestempelt, so wird das wunderschöne Holzpapier nicht verdeckt.
 Ebenfalls aus dem Set "Alle Jahre wieder" stammt der Stempel "Kommt herein geschneit". Eigentlich wohl als winterlicher Einladungsstempel gedacht, finde ich ihn universell einsetzbar. Vor allen Dingen superhübsch!
Die Schneeflocken-Pailletten habe ich hier mal im Bogen angeordnet.
Das Hintergrundpapier ist von GlitzDesign, aus der letztjährigen Weihnachtskollektion.
Wie sehen Eure Weihnachtskarten in diesem Jahr aus?
Viele liebe Grüße, Dörthe

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Die Weihnachtskartensaison beginnt!

Ihr Lieben!
In gerade mal 2 Monaten und 2 Tagen ist schon Heiligabend.
Kartenscrapmäßig ist bei mir alles bereits auf Weihnachten eingestellt. Die Materialien liegen bereit, die Ideen sind gesammelt und eine kleine Schar an Kärtchen hat bereits meinen Scraptisch verlassen.
Nach und nach zeige ich Euch hier meine Ergebnisse.
Ein wunderbares Werkzeug ist die Tannenbaumstanze aus dem StampinUp-Weihnachtskatalog. Mit wenigen Handgriffen und hübschem Papier kann man wunderbare weihnachtliche Karten gestalten.
Das hier verwendete Papier ist von SimpleStories (helles und dunkles Holz, rot mit Streifen) und Teresa Collins (Notenpapier).
Heute steht der Stempel  aus dem Set "Alle Jahre wieder" aus dem Weihnachtskatalog von Stampin` Up im Mittelpunkt. Ein sehr vielseitig einsetzbares Stempelset, denn neben drei weihnachtlichen Stempeln findet sich auch ein superschöner Geburtstagsstempel (den hatte ich z.B. neulich am Zierschächtelchen verwendet) sowie ein Faschingsstempel (der bei mir ja wohl eher nicht zum Einsatz kommen wird). 
 Fast die gleiche Karte, anders kombiniert.
 Das rot gepunktete Papier ist aus der letztjährigen Weihnachtskollektion von SimpleStories. Den Stempel habe ich mit der Craft-Tinte von StampinUp direkt auf dem Papier abgestempelt. Die Linien kommen leider nicht ganz so klar und deutlich hervor, wie mit farbiger Tinte, aber ich mag den Effekt. Ein paar Paillettchen (die Pailletten-Sammlung aus dem Weihnachtskatalog ist quasi unerschöpflich) und ein Bändchen vervollständigen das Kärtchen.
Ich hoffe, ich konnte Euch ein paar Inspirationen geben. Morgen geht es weiter mit Weihnachtskarten!
Viele liebe Grüße, Dörthe

Montag, 20. Oktober 2014

Ganz und gar unscrappig - Brötchenpralinen

Ihr Lieben!
Ich habe Euch noch gar nicht die Fotos gezeigt von meinen Köstlichkeiten, die ich meinen Büromitarbeitern nachträglich als Geburtstagsfrühstück serviert habe.
Es ist nun auch schon wieder ein paar Tage her. Bevor es hier aber so richtig zur Sache geht mit Weihnachtskarten, sind erst mal meine gefüllten Minibrötchen dran.

Grundlage war ein ganz normaler Hefeteig, der eine Stunde schön gegangen ist. Immer kleine Stückchen habe ich dann in der Handfläche in eine runde Form gebracht, plattgedrückt, ein wenig Chili-Paprika-Frischkäse und zwei drei kleine Stückchen getrocknete Tomaten (die ich vorher klein geschnitten habe) hineingefüllt und dann zugeklappt. Schön rund wie ein Bällchen formen und dann mit der glatten Seite nach oben in ein Minimuffinförmchen setzen.
Noch mal eine halbe Stunde gehen lassen, für ca. 30 Minuten in den Backofen stellen und dann: Mmmmmhhhh...
 Dazu gab es noch zyprisches Käsebrot, was ich ebenfalls in Muffinförmchen gebacken habe.
Und noch ein wenig mehr...
Bleibt dran!
Viele liebe Grüße, Dörthe

Sonntag, 19. Oktober 2014

Weihnachtsinspirationen - Ein Blog Hop der Nordscrapper

Ihr Lieben!
Herzlich willkommen auf meinem Blog, anlässlich des Blog Hops "Weihnachtsinspirationen" der Nordscrapper. Herzliche Willkommensgrüße auch an die neuen Leserinnen und Leser!
Wenn Ihr nicht wisst, was ein Blog Hop ist: Verschiedene Blogs arbeiten Beiträge zu einem vorgegebenen Thema aus und die geneigte Leserin (der Leser???) gelangt durch die Linkliste von Blog zu Blog. Oder hüpft...

So freue ich mich, heute zum ersten Mal an einem Blog Hop der Nordscrapper teilnehmen zu dürfen.

Bei mir seht Ihr eine ganz besondere Weihnachtskarte für Vielschreiber, die auch noch Platz für ein oder zwei Fotos bietet.
Ich habe fast ausschließlich Stampin` Up-Produkte verwendet, nur die Magnete gibt es nicht von Stampin` Up.
Farblich habe ich mich am Blog Hop-Logo orientiert.
Das Logo ist übrigens superwitzig, liebe Janna!

Die Vorderseite kommt noch ziemlich unscheinbar daher. Die etwas dunkler abgesetzte Klappe auf der linken Seite lässt sich öffnen, zusammengehalten wird der Verschluss durch zwei Magnete im Inneren.
 Hier die seitliche Ansicht.
 Wenn man die Karte öffnet, kommt zunächst der lagunenblau abgestempelte Spruchstempel aus dem Sternenset zum Vorschein.
 Auf den folgenden 3 Blättern (davon einmal das Designerpapier) lassen sich liebe Weihnachtswünsche und auch noch ein Foto unterbringen.
Befestigt sind die Innenseiten mit Briefklammern, die ich von hinten nach vorn befestigt habe. Verdeckt sind sie durch einen weiteren Streifen Papier.
 Falls Ihr eine genaue Anleitung benötigt, schreibt mir doch einfach einen lieben Kommentar oder eine Mail unter zackenschere@gmx.de

Und nun, husch, auf die anderen Nordscrapper-Blogs gehüpft!
Ich bin auch schon sehr auf die anderen Projekte gespannt.

Alva Liebella - http://alvaliebella.de

 Viele liebe Grüße, Dörthe

Samstag, 18. Oktober 2014

Ein Zierschächtelchen

Ihr Lieben!
Mein ganz persönliches Highlight im Weihnachtskatalog von Stampin` Up ist die Stanzform für die Zierschachtel. Sie sieht einfach zu niedlich aus, ist schnell herzustellen und universell einsetzbar.
Ein weiteres Highlight ist das Besondere Designerpapier "Unterm Christbaum". Tolle, natürliche Farben und eine sehr feste Struktur.
So waren neulich Gutscheintaler zu verpacken, die ein ganz schönes Eigengewicht aufwiesen. Kein Problem für das besondere Designerpapier!
Der Stempel stammt aus dem Set "Alle Jahre wieder", ebenfalls aus dem Weihnachtskatalog. Hier sind Stempel für verschiedene Festivitäten enthalten, ein Stempel wird bei mir wohl eher nie zum Einsatz kommen ("Mach Dich bereit im Narrenkleid für die fünfte Jahreszeit"). Narrenkleid ist eben einfach mal nicht mein Ding.
Der Stempel "Für Dich" ist aus dem schon oft erwähnten Gastgeberinnenset "Grüß´ Dich".
Das Designerpapier ist sandfarben und auf der anderen Seite chilirot.So passt mit den Stempeln alles wieder perfekt zusammen.
Und zwei Schmetterlinge fliegen auch noch auf dem Schächtelchen.
Viele liebe Grüße, Dörthe

Freitag, 17. Oktober 2014

Embossing-Folder-Liebe, der letzte Teil

Ihr Lieben!
Heute gibt es nun den 15. und letzten Teil meiner Karten, die ich auf Grundlage von Embossing-Foldern erstellt habe.
Ab morgen seht Ihr dann wieder andere Sachen, versprochen!
Bei dieser Karte habe ich eingeprägten Teile leicht angeschliffen, so kommen bei dem hellen Papier die Vögelchen erst so richtig zum Vorschein.
 Der Mosaik-Folder ist wirklich hübsch und mit der dazu passenden Stanze vielfältig einsetzbar.
Die kleinen Stempelchen "Eine runde Sache", mit der passenden Handstanze habe ich mir gleich in einigen Farben abgestempelt und ausgestanzt. In einem Kästchen aufbewahrt, hat man so immer schnell ein Stempelteilchen zur Hand.
Viele liebe Grüße, Dörthe